ERSATZNEUBAU KITA AM WALD / GEHRDEN

Auftraggeber:

Klinikum Region Hannover GmbH

Zeitraum:

September 2009-2011

Eckdaten:

540m2 NGF

KURZERLÄUTERUNG

Der bestehende Kindergarten am Klinikum Robert-Koch in Gehrden genügt sowohl bautechnisch, als auch räumlich nicht mehr den Anforderungen an eine zeitgemäße Kinderbetreuung. Das Klinikum Region Hannover hat daher beschlossen, den bestehenden Kindergarten durch einen Ersatzneubau neben dem bestehenden Gebäude zu ersetzen.

Der neue Kindergarten wird Raum für zwei Krippengruppen und eine Kindergartengruppe bieten. Er befindet sich auf einem Wiesengrundstück in Hanglage in direkter Nachbarschaft zum Klinkum Gehrden. Die drei Gruppen sind als gut ablesbare Hauseinheiten konzipiert, die durch einen Flachdachbaukörper mit den Nebenfunktionen zusammengehalten werden. Die Hanglage bedingt eine Höhenstaffelung des Gebäudes um die Eingriffe in den Hang zu reduzieren. Jede Gruppe befindet sich durch diese Maßnahme auf einer eigenen Höhenebene. Der Flur verbindet die drei Ebenen über eine Rampenanlage die gleichzeitig auch zum Toben und Spielen einlädt.

PROJEKTLOGO